Skip to content

Veranstaltungen

15.06.2018

Absolventenverabschiedung

Die Absolventen mit den besten Abschlussarbeiten aus den fünf Fachbereichen der HTW Berlin werden mit dem Absolventenpreis (5 Preise à 500 €) der Freunde und Förderer der HTW Berlin e.V. ausgezeichnet. Außerdem können auch aus den berufsbegleitenden Studiengängen am Berliner Institut für Akademische Weiterbildung Arbeiten eingereicht werden. Sollten hervorragende Bachelor- oder Master-Arbeiten darunter sein, kann die Jury einen Sonderpreis in dieser Kategorie ausloben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Wintersemesters 2017/2018 sind:

Ruth Meyer Gohde für die Arbeit mit dem Thema:
Möglichkeiten und Grenzen eines unternehmerischen Risikomanagements um das Tätigkeitsfeld der betrieblichen Ausbildung - exemplarisch verdeutlicht am Ausbildungszentrum der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Gutachter: Prof.Dr. Hans-Ulrich Krause / Prof.Dr.Annett Wolf

Ben Sören Jan Wilhelm für die Arbeit mit dem Thema:
Creating a Participative Housing Concept for Refugee Integration
Gutachter: Prof.Dr.-Ing.Nicole Riediger / Prof.Dr.-Ing. Bernd Bötzel

Denise Michele Klatt für die Arbeit mit dem Thema:
Die Gründung eines 'betrieblichen' Pflegeheims als Element eines familienfreundlichen Unternehmens - am Beispiel Baden-Württemberg -
Gutachter: Prof.Dr.Irmgard Küfner-Schmitt / Prof.Dr. Sascha Herms

Greta Neumann für die Arbeit mit dem Thema:
Entwicklung eines Qualitätsrahmens zur Bewertung eines Chatbots im Kundenservice
Gutachter: Prof.Dr. Carsten Totz / Benjamin Strutz

Anne Wolfrum für die Arbeit mit dem Thema:
Isocyanatvernetzende Klarlacke zur Konservierung freibewitterter und gealteter Gelcoat-Oberflächen
Gutachter: Prof. Ruth Keller / Dietmar Linke

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich.

21.06.2018

Wirtschaft trifft Wissenschaft

Bereits in guter Tradition (seit 2011) laden die Freunde und Förderer der HTW Berlin gemeinsam mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. und in Kooperation mit dem Unternehmerkreis Schöneweide e.V., dem Regionalmanagement Berlin-Schöneweide - WISTA Management GmbH und dem Wirtschaftskreis Treptow-Köpenick e.V. sowie dem Wirtschaftskreis Hohenschönhausen/Lichtenberg zur Veranstaltung Wirtschaft trifft Wissenschaft ein.

Damit soll an den Erfolg der vorhergehenden Veranstaltungen angeknüpft werden.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Hochschule und ihre Kooperationsangebote besser kennen zu lernen. An der HTW Berlin absolvieren gegenwärtig gut 12.000 Studierende ihr Studium in mehr als 70 verschiedenen Studiengängen.

Aufgrund der Größe und Vielfalt ergeben sich zahlreiche Anknüpfungspunkte und Kooperationsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Branchen.

Die diesjährige Verantstaltung hatte die Digitalisierung Berliner Unternehmen zum Thema.

Die Digitalisierung stellt gerade kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Wie man sie in Angriff nehmen kann, zeigt das von der europäischen Union geförderte Projekt "Digital Value" an der HTW Berlin. Erste konkrete Projektergebnisse wurden von Herrn Prof.Dr. Matthias Hartmann und Herrn Prof.Dr. Martin Pohlmann und den Geschäftsführern dreier Berliner Unternehmen (Holger Vogel von IQ wireless GmbH, Volker Grünwold von Aktiv-Kabel GmbH und Daniel Heidrich von EBK Krüger GmbH & Co.KG) vorgestellt.

Mit insgesamt 82 Teilnehmern war diese Verantstaltung ein großer Erfolg.

Wir danken an dieser Stelle allen Beteiligten, die hierzu beigetragen haben.